Presse

Auflagen des Bayerischen Kochbuchs

Interviews mit ResteFerwertung

ZDF Sonntags – Das bisschen Haushalt (ab Minute 20). Beitrag mit Interview über Biografie eines Kochbuchs, 6.10.2019, abrufbar in der ZDF Mediathek.

BR 1 Mittags in Unterfranken: Interview mit Susanne Günther über Kochen im Ersten Weltkrieg, 9.11.2018.

BR Heimat – Habe die Ehre! Mit Regina Frisch unterhält sich Hermine Kaiser, 2.10.2017 von 10.05 bis 12.00 Uhr.

Jörn Kabisch: „Ein Projekt der Emanzipation“, in: tageszeitung, 3.6.2017, S. 28.

Katharina Höhnk: Interview mit Autorin Regina Frisch über das Bayerische Kochbuch In: Valentinas-Kochbuch.de.

Norbert Haberger: Capriccio. Das Kulturmagazin des BR Fernsehens In: BR Fernsehen, 30.3.2017.

Julia Benkert: Südlicht. Kunst und Literatur mit Bumillo, in: BR Fernsehen, 29.3.2017.

Wolfgang Jandl: Bayerisches Kochbuch. Omas allerbeste Rezepte. In: BR Fernsehen: Abendschau, 13.10.2016.

Bernd Kellermann: „Die Anfänge des Bayerischen Kochbuchs waren rebellisch.“ In: MUH 15, 2014/15, S. 61.

Susanne Breuss: ANSICHTSSACHE NR. 70: Ausstellung und Interview über das Bayerische Kochbuch von und mit Regina Frisch, in: Alltagsdinge. Zur Geschichte der materiellen und visuellen Kultur, 25.11.2014.

Zu Kochen im Ersten Weltkrieg

Susanne Brandt: Rezension von: Regina Frisch (Hg.): Kochen im Ersten Weltkrieg. Drei Kriegskochbücher aus Bayern, Würzburg: Königshausen & Neumann 2018, in: sehepunkte 20 (2020), Nr. 2 [15.02.2020].

Martina Groh-Schad: Kochen im Ersten Weltkrieg, in: Mittelbayerische Zeitung, 24.3.2019.

Leichte und schwere Kost: Kochen im Ersten Weltkrieg, in: Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt 50, 14.12.2018, S. 62.

BR-Abendschau, Kuhfuß und Eutersuppe: Kochen wie nach dem 1. Weltkrieg. Beitrag von Christina Haas über Kochen im Ersten Weltkrieg, 5.2.2019.

Bernd Kellermann: Zwischen Kochen und Propaganda, in: MUH 31, Winter 2018/19, S. 91.

BR 2 am Samstagvormittag: Kuhfuß und Eutersuppe: Kochen wie nach dem 1. Weltkrieg. Beitrag von Christina Haas über Kochen im Ersten Weltkrieg, 17.11.2018.

Alice Natter: Not macht erfinderisch, in: Main Post, 10.11.2018, S. 39.

Zu Biografie eines Kochbuchs

Walter Delabar, in: Jahrbuch zur Kultur und Literatur der Weimarer Republik Bd. 19, München 2018, S. 182-188.

Robert Baumann: 100 Jahre Lehrkochbuch der Hauswirtschaft, in: rhw management. Fachmagazin für die professionelle Hauswirtschaft Heft 3, München 2018, S. 9.

Peter Peter, in: Bayerisches Jahrbuch für Volkskunde 2017, München 2017, S. 307-309. (Auszug)

Susanne Herleth-Krentz: Biografie eines Kochbuchs, Regensburg: Friedrich Pustet 2016, in: Schönere Heimat 2017, Heft 2 (Bayerischer Landesverein für Heimatpflege e.V.), München 2017, S. 182.

Johann Kirchinger: Biografie eines Kochbuchs, Regensburg: Friedrich Pustet 2016, in: Zeitschrift für Agrargeschichte und Agrarsoziologie, 1/2017, S. 154-156.

Stefan Seidl: Biografie eines Kochbuchs, Regensburg: Friedrich Pustet 2016, in: Bayernspiegel. Zeitschrift der Bayerischen Einigung und Bayerischen Volksstiftung, 2/2017, S. 33f.

Michael Kasperowitsch: Mehr als 1,6 Millionen Mal auf den Geschmack gebracht, in: Nürnberger Nachrichten, 15.4.2017, S. 17.

Anja Schallenmüller: Ein Kochbuch schreibt Geschichte, in: Landidee, März/April 2017/2, S. 32-34.

Walter Schübler: Wie Dotschen und Hirn aus der Küche verschwanden, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 12.1.2017.

Hannelore Summer: Über 100 Jahre Küchendunst, in: Schöner Bayerischer Wald 2017/1, S. 55.

Christoph Schindler: Man ist, was man isst, in: Klinikum & Wir. Magazin des Universitätsklinikums Würzburg 2016/4.

Elisabeth Burgis: Bayerische Küche zwischen Tradition und Moderne – ein Widerspruch? In: Bayern im Buch 2016/2, S. 3f.

Hans Kratzer: Der Schweinsbraten im Wandel der Zeit, in: Süddeutsche Zeitung, 22.11.2016, S. 35.

Anna Knon: Kochbuch-Biografie, in: Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt 46, 18.11.2016, S. 73.

Peter Lang: Biografie eines Kochbuchs, in: Kulturjournal Regensburg Oktober 2016, S. 18.

Ute Vogel: Kulturgeschichte erzählt mit einem Kochbuch, 8.10.2016.

Reinhard Kalb: Vom Schweinebraten zum Toast Hawaii. Eine Sprachwissenschaftlerin analysierte das 100 Jahre alte „Bayerische Kochbuch“, in: Fürther Nachrichten, 6.10.2016, Quelle: www.nordbayern.de.

Alice Natter: Wie wir kochen lernten, in: Augsburger Allgemeine, 22.9.2016, S. 3.

Sabine Strickstrock: Als das Soufflé verschwand, in: Nürnberger Nachrichten, 21.9.2016, S. 7.

Alice Natter: Bestseller am Herd, in: Main Post, 17.9.2016, S. 33.

Bernd Kellermann: Biografie eines Kochbuchs. Das Bayerische Kochbuch erzählt Kulturgeschichte, Verlag Friedrich Pustet Regensburg 2016, in: MUH 22, Herbst 2016, S. 89/90.

Christian Muggenthaler: Das Bayerische Kochbuch erzählt Kulturgeschichte, in: Zum Roten Ochsen. Magazin Herbst 2016, S. 4.

Zu Kochbuchausstellung, Ausstellungskatalog und Projekt

Nina Probst: Das „Bayerische Kochbuch“: Wie alles angefangen hat, in: Münchner Merkur, 27.5.2016.

Patrik Stäbler: Mehr als eine Rezeptsammlung, in: Schwäbische Zeitung, 26.2.2016, S. 3.

Josef Winkler: 100 Jahre Kochbuchgeschichte. Miesbach, die Wiege des Bayerischen Kochbuchs, Maurus Verlag Miesbach 2015, in: MUH 19, Winter 2015/16, S. 92.

Hans Kratzer: Das Buch, das die bayerische Küche populär machte, in: Süddeutsche Zeitung, 24.10.2015, S. 15.

G. Schumacher: Ausstellungseröffnung „Die Wiege des Bayerischen Kochbuchs“ in Miesbach, November 2014.

Sandra Wiest: Appetitlicher Bestseller. Das Bayerische Kochbuch. In: BR Fernsehen: Zwischen Spessart und Karwendel, 24.1.2015, 18h (Erstsendung).

Bernd Kellermann: Das große Blaue, in: MUH 15, 2014/15, S. 58-63.

Bastian Huber: Bayerns Bibel für die Küche, in: www.merkur-online.de, 14.11.2014

Stefan Sessler: Das bayerische Kochbuchwunder, in: Münchner Merkur, 11.7.2014, S. 13.

Eva-Maria Magel: 80 Jahre Bayerisches Kochbuch. Keine Angst vor weißer Soße, in: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 23.02.2014, S. 57.