Kategorie: Politik im Kochbuch


  • Werkstattbesuch

    Zum Jahresbeginn führe ich in die Werkstatt. In der Werkstatt geht es nicht nur um die Frage „Was mache ich?“ Mindestens ebenso wichtig ist „Wie mache ich’s?“Der Gegenstand meines aktuellen Interesses sind koloniale Kochbücher. Neben ihrer Entstehungsgeschichte und den Metatexten interessieren mich natürlich auch die Rezepte und Zutaten. Eine zentrale Frage ist: Was macht die […]

    , ,

  • Vorwort für Kolonistinnen

    1907 erschien die Erstauflage des „Kochbuch für die Tropen“ von Antonie Brandeis und bereits 1913 die „zweite durch über 200 Rezepte vermehrte Auflage“. Für die Neuauflage schreibt die Autorin ein Vorwort. Zuerst gibt sie ihrer Freude Ausdruck, dass ihr Kochbuch Erfolg hat. Dann rät sie den „jungen Kolonistinnen“ vor dem Übersiedeln kochen zu lernen. In […]

    ,

  • Kochbuch für die Tropen, Titelblatt der 2. Auflage 1913

    Antonie Brandeis

    Kochbücher sind Ideen- und Ratgeber in der Küche und sie erzählen Geschichte(n). Das Kochbuch für die Tropen erzählt vom Kolonialismus. 1907 wurde es zum ersten Mal im Dietrich Reimer Verlag Berlin veröffentlicht. Das Kochbuch erzählt vom Leben in den Tropen als deutsche koloniale Hausfrau. Eine solche war Antonie Brandeis über Jahre. Laut Titelblatt hat sie […]

    ,

  • Wieder verfügbar!

    Die Biografie eines Kochbuchs ist wieder verfügbar und sie ist umgezogen.Die 3. unveränderte Auflage erscheint nun beim Verlag Königshausen & Neumann in Würzburg!Wie es ein Umzug mit sich bringt, bekommt das Buch einen neuen Look. Tapetenwechsel. Auch das neue Cover zitiert Auflagen des Bayerischen Kochbuchs aus über 100 Jahren. Logo: Die Geschichte des Bayerischen Kochbuchs […]

    , ,

  • Hühnerstall

    Mein erstes Mal. Das erste Mal, dass ich einen Hühnerstall ausgemistet habe. Wir wohnen bei Sandra Åslund in einem hübschen Häuschen in Schweden und genießen es. Im Garten vergnügen sich vier Hühner, die einen Stall bewohnen, bzw. nachts in ihm schlafen. Tagsüber streunen sie durch den Garten und fangen Grashüpfer. Einmal in der Woche wird […]

    , , ,

  • Palmin

    Palmin ist ein bekanntes Pflanzenfett. Ein Koch- und Backfett für alle. Ein Pflanzenfett mit Geschichte. Um sie nachzulesen, greift ResteFerwertung wie immer nach Kochbüchern. Kochbücher erzählen Geschichten. Das Kochbuch von Frau Dr. Korntheuer kenne ich, seit ich mich mit der Geschichte des Bayerischen Kochbuch beschäftigt habe. Frau Dr. Korntheuer wird in den ersten Auflagen zitiert […]

    ,

  • pragmatisch vegetarisch

    Das journal culinaire ist ein feines Magazin für „Kultur und Wissenschaft des Essens“. Die aktuelle Frühjahrsausgabe trägt den Titel „vegetarisch und vegan“. Allerlei Beiträge aus vielen Perspektiven sind drin zu lesen. Auch von mir findet Ihr einen Text: Donnerstag ist Fleischtag. Fleischarme Ernährung in Kochbüchern vor 100 Jahren.Es gibt viele Gründe kein Fleisch zu essen. […]

    , ,

  • Kohlrüben

    Neues Kohlrüben-Kriegskochbuch Praktische Anweisung zur Bereitungder verschiedensten Speisen von Kohlrübenmit einer Nährgeldwert-Tabelleder gebräuchlichsten NahrungsmittelHerausgegeben von Ida KellerVerlag: Rob[ert] Friese’s BuchhandlungChemnitz[1917]Schrift Frakturca. 11 x 17 cm, Broschur, Umfang 30 S.Standort Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer KulturbesitzSignatur Krieg 1914/16443 Der Umschlag ist dunkelgrün. Ein umlaufendes Zierband rahmt die Titeldaten. Auffällig ist, dass bereits auf dem Umschlagtitel ein […]

    , ,

  • Weihnachtsbrezeln

    Weihnachts- und Teegebäck für die Kriegszeit 66 Backregelnvon Marie BuchmeierRegensburgDruck und Verlag von Josef HabbelSchrift Frakturca. 11 x 17 cm, Broschur, Umfang 32 S.Standort Standort Staatliche Bibliothek RegensburgSignatur Hab. 1599 Einst war das Kochbüchlein in orange Pappe gebunden. Mittlerweile ist die Farbe verblasst. Die Umschlaggestaltung ähnelt den anderen von Buchmeier bei Habbel verlegten Kriegskochbüchern. Das […]

    , ,

  • Zampe

    Deutsches Kriegskochbuch und Anleitung zum Gemüsebaufür den eigenen HaushaltHerausgegeben von irgend einer Deutschen Frauen-Verlag Jena1915Druck der Spamerschen Buchdruckerei LeipzigSchrift Frakturca. 12 x 18 cm, Broschur, Umfang 160 S.Standort Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer KulturbesitzSignatur Krieg 1914/1891 Das Exemplar wurde sekundär in Halbleinen gebunden. Der Pappeinband leuchtet kräftig flaschengrün. Das Titelblatt schmückt ein Jugendstilemblem und ein […]

    , ,